Atelier & Galerie "art-of-tegel"
Zwischennutzung gesucht
http://www.art-of-tegel.de/zwischennutzung-gesucht.html

© 2017 Atelier & Galerie "art-of-tegel"

Zwischennutzungen durch Kunst und Kultur

Leerstehende Ladenlokale sind nicht nur für den Eigentümer ärgerlich, sondern sie sehen meist auch unschön aus und passen so gar nicht in das Bild einer attraktiven Innenstadt.

Andererseits suchen Künstler/innen nach Möglichkeiten, ihre Werke auszustellen.

Eine temporäre Galerie ist eine Verwendung von leer stehendem Raum, bei der alle Beteiligten nur gewinnen können:

Der Eigentümer der Immobilie kann auf diese Weise auf die Attraktivität seines Objekts aufmerksam machen, und der ausstellende Künstler hat ein Forum in Form einer temporären Galerie.

Kunst schafft Atmosphäre, Kunst bringt Leben in verödete Räume, Kunst lockt Publikum an.

Zwischennutzungen durch Kunst und Kultur haben häufig den Vorteil, dass sie eine Aufwertung des jeweiligen Standorts bewirken, bezw. durch ein verbessertes Image und/oder eine erhöhte Außenwirkung. Zwischennutzungen durch Kunst und Kultur eignen sich daher im Allgemeinen besonders gut für „geplante instrumentalisierte Zwischennutzungen“, die eine Marketingstrategie verfolgen.

Angebote bitte an

Hans Gaedeke, Bildender Künstler

Atelier im Kunstzentrum Tegel-Süd, Neheimerstr. 54-60, 1.OG/Atelier 108

Gaedeke@art-of-tegel.de

 

                     Ansicht vorher                                                     So könnte es aussehen